Wandern auf der Turracherhöhe

Datum: 8. – 11. Juli 2019

Verbringen Sie mit uns gemütliche Tage auf der Turracherhöhe. Unser Hotel ist gut gelegen gleich neben dem Lift, den Wanderwegen und dem Turrachsee.

Wir reisen auf direktem Weg an und werden das Mittagessen bereits im Hotel machen. Zimmerbezug Mittagsrast oder gleich Wandern.

Es gibt verschiedene Wandermöglichkeiten mit Beginn und Ende beim Hotel:

Was wir uns unbedingt ansehen und auch verkosten werden ist:

EIS VOM BERGBAUERNHOF

Auf 1600m Seehöhe, wo der Sommer nur kurz ist und der Winter lang und hart, Speiseeis zu produzieren ist nicht alltäglich. Das dies auf einem Bauernhof auch noch geschieht ist noch umso verwunderlicher? Aber vielleicht braucht die Landwirtschaft in der heutigen Zeit neue Wege um erfolgreich zu sein? Natürlich wurde man als Spinner angesehen, denn jeder der aus der Norm ist, wird als solcher angesehen. Doch im Nachhinein ist man stolz es mit unternehmerischem Denken und Tatendrang geschafft zu haben seine Idee zu verwirklichen. Mittlerweile wird am Betrieb ein fünftel der Milch zu Eiskreationen verarbeitet. Mehr als 160 Sorten können produziert werden. 

Am letzen Tag reisen wir nach dem Frühstück ab und fahren noch nach Murau auf die Murauer Hütte wo wir noch einmal etwas wandern können und uns das letzte Mal auf einer Almhüte stärken bevor wir wieder nach Hause kommen.

¾ Stunde: Nocky `s Almzeit – Entlang des Turracher See zur Panoramabahn, von dort zur Spatzlhütte, den Weg (Nr. 149) folgen vorbei an der Gletschermühle (einen Relikt aus der Eiszeit) bis zur Almstube und weiter zur Nocky´s Almzeit. Retour mit dem Nocky Flitzer oder Panoramabahn!

1 ½ Stunden: Schwarzsee – Leicht ansteigender Spaziergang zum Schwarzsee und retour Turracher See – vorbei an der Mei Zeit Hütte entlang des breiten Weges.

2 ½ Stunden: Bergbauerndorf Saureggen – Entlang des Turracher Sees zum Hotel Hochschober, weiter zur Mei Zeit Hütte und durch die St. Veiter Siedlung zur Katscherhütte, Richtung Sam. Kurz vor der Oberen Vastlhütte abbiegen Richtung Saureggen/Hochsinner, vorbei am Hochsinner geht es dann wieder über die Hanneshütte zum Grünsee und durch die Karsiedlung zum Turracher See.

3 ½ Stunden: Schoberriegel (2.208 m) – Der Gipfel, der am höchsten liegt!  Turracher See – Mei Zeit Hütte – Sonnalm – Bergstation Sonnenbahn – Schoberriegel Gruft – Schönebennock – Obere Västlhütte am Sam – Karlhütte/Grünsee – Turracher See

4 ¾ Stunden: Rinsennock (2.334 m) – Der höchste Gipfel um die Turracher Höhe Turracher See – Talstation Panoramalift – Weg 149 – Almstube/Gletschermühle Kornock – Rinsennock – Winkleralm – Schafalm – Turracher See

6 Stunden: Weitental und Kaserseen – Nockberge Naturschönheiten abseits der Gipfel Turracher See – Schlosshotel Seewirt – Schwarzsee – Weitental – Engeleriegel – Weitentalsattel – Kaserseen – Niederkaser – Karlhütte/Grünsee – Turracher See

Leistungen:

· Fahrt im Luxusbus

· Fahrt im Luxusbus

· Verwöhn-Halbpension

· Reichhaltiges Frühstücksbuffet

· 4 – gängiges Abendmenü teils in Buffetform

· Salatbuffet mit frischen Salaten der Saison

· 2 Tischgetränke zum Abendessen inklusive

· (Alkoholfreie 0,25l, Bier 0,3l, Tischweine 1/8l, Kaffee, Tee)

· 1 x Hausgemachte Kuchen und Kaffee

· 1 x Steirisches Bauernbuffet

· Begrüßungsaperitif mit der Gastfamilie

· Kleines Abschiedspräsent

Preis: € 388,–

EZZ: € 45,–